Willkommen im Kafi Kapella im Schlösschen Biberist


Richtigerweise sollte es heissen "Schlösschen Vorder-Bleichenberg", da es auf dem Bleichenberg gleich neben Solothurn steht. Anfangs des 17. Jahrhunderts erbauten Hieronymus von Roll und sein Sohn Johann II. gemeinsam das Schlösschen Vorder-Bleichenberg. Das stattliche Gebäude war der beliebte Sommersitz der Familie von Roll. Bis 1816 blieb es in der Familie. Nach mehreren Verkäufen kam es in die Obhut des Kantons, der das baufällige Gebäude 1970 an die Gemeinde Biberist übergab. Gleichzeitig ging auch die bedeutende Bildersammlung des Mäzens und Bauingenieurs Fritz Moos in den Besitz der Gemeinde über. Daraus entstand die Moos-Flury-Stiftung. Dank namhafter Subventionen von Bund und Kanton, dank aufwändiger Frondienste der Biberister Bevölkerung und dank grosszügiger Unterstützung des Gewerbes konnte das Schlösschen restauriert werden. Der 1972 gegründete Verein der Freunde des Schlösschens Vorder-Bleichenberg bildet heute die Trägerschaft für das kulturelle Leben im Schlösschen.

Seit kurzem gibt es innerhalb des Schlösschen in der neu von Oliver Ziegler eingerichteten Kapelle auch Kaffee und Kuchen oder ein feines Apéro zu geniessen. Ob in der Kapelle oder im Garten sie haben wetterbedingt die Wahl. Die Kapelle kann auch für Meetings und kleinere Events gemietet werden. Generell kann man das Schlösschen, dieses kleine Bijou, zwischen den Kunstausstellungen und freien Terminen für Hochzeiten, Geburtstage und andere Festlichkeiten mieten.

öffnungszeiten

  • Mittwoch und Donnerstag - 16 - 19 Uhr
  • Samstag und Sonntag - 14 - 17 Uhr
  • oder nach Vereinbarung